Ernährung Schwimmen Muskelaufbau

Hundeerziehung Leicht Gemacht – Lesen Sie Diesen Tollen Tipp!

Viel von Hunden Verhalten, wie eine instinktive Reaktion, die Sie sehen, etwas bewegen, so dass Sie davon jagen. Diese Art von Verhalten führt oft zu Aktionen, die Menschen suchen, um Zug aus der ein Hund. Lernen Sie die richtigen Tipps, um Zähler handeln, die Hunde, die Antwort kann man trainieren Ihren Hund.

Der Hund, des Menschen bester Freund. Wir haben wahrscheinlich alle fanden uns besitzen einen Hund an einem gewissen Punkt, aber vielleicht nicht der verantwortliche für die Ausbildung. Einer der Schlüssel für die Ausbildung eines Hundes ist die Konsistenz. Sie haben zur Belohnung die ganze Zeit für gutes Verhalten und bestrafe Sie für schlechtes Verhalten. Zum Beispiel, wenn Sie sind Töpfchen und Ihren Hund nutzt das pad, belohnen Sie mit einem Leckerbissen jedes mal zu verstärken das Verhalten.

Schauen Sie sich die Dinge aus Ihrer der Sicht des Hundes. Frustration ist einfach während der Hundeausbildung. Nicht tun Sie sich selbst und Ihr Haustier eine Ungerechtigkeit, indem Sie einfach aufzugeben. Denken wie ein Hund, kann machen es einfacher für Sie zu tun, was erforderlich ist, um ihn zu trainieren. Die Vorstellung der Welt, wie Sie Sie sehen, es könnte Ihnen eine neue Perspektive auf die Ausbildung.

Dog training ist nicht etwas, das einfach zu tun, richtig, das heißt, Sie sollten Ihre Hausaufgaben machen. Lernen, wie man trainieren Sie Ihren Hund ist fast so wichtig wie das lernen über Hunde Verhalten und wie Sie interagieren in einem pack. Zu wissen, was Ihren Hund erwartet von einem Rudelführer macht die Ausbildung das Tier viel einfacher.

Ein sehr wichtiger Befehl, die jeder Hund kennen sollte, ist ‘bleiben’. Nicht nur kann dieser Befehl ihn daran hindern, etwas gefährliches wie laufen auf die Straße, es kann ihn beruhigen, in einem fremden Ort. Erstens, sagen Sie ihm zu “sitzen”. Halten Sie ihn in sitzender position, wiederholte das Wort “Aufenthalt”. Loben Sie ihn mit einem Leckerbissen, alle die Zeit nehmen, um sicherzustellen, dass er bleibt sitzen.

Essen und behandelt, kann Ihr Verbündeter sein, in die Ausbildung Ihres Hundes zu suchen, aus seiner Kiste. Lassen Sie Ihren Hund zu finden, die strategisch platziert, bits von Essen und ein paar leckereien, die jeder einmal in eine Weile, als er zurück in seine Kiste. Er wird es machen, eine Gewohnheit der überprüfung die Kiste aus, die regelmäßig nur für den Fall etwas anderes hat wie durch ein Wunder erschien.

Der Schlüssel, um Töpfchen-training einen neuen Welpen ist die Konsistenz. Denken Sie daran, dass, wenn er mit seiner Mutter, er kann Sie entlasten sich, wenn er muss, so dauert es einige Zeit für ihn zu lernen, dass er warten muss, dass jemand, um ihn nach draußen auf die Toilette zu gehen.

Ihr Hund sollte die Ausbildung nie zu Ende. Ein Hund, der noch lernt, auch als Erwachsener. Durch die kontinuierliche Verstärkung der gewünschten Verhaltensweisen, Ihren Hund weiterhin angemessen zu Verhalten.

Finden Sie heraus, was motiviert Ihren Hund ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Ausbildung. Alle Hunde haben unterschiedliche Geschmäcker und Vorlieben, aber es ist auch wichtig zu beachten, dass die Belohnung, die Sie geben Ihr Hund sollte gesund sein. Selbst wenn die leckereien in der Filiale sagen, dass dein Hund wird es mögen, stellen Sie sicher, überprüfen Sie die Zutaten. Käse und stark riechende Fleisch sind sehr beliebt, aber oftmals falsch beworben-in der Filiale mit einem mix künstlich schmeckt und riecht.

Wenn Sie zu Fuß Ihren Hund, ein guter Tipp in der Ausbildung ist ihm auf der Hut sein, für andere Hunde. Gehen Sie nicht davon können Sie Haustier, einen Hund, einige von Ihnen sind aggressiv. Wenn du einen unsozialen oder aggressiven Hund, vermeiden Sie, dass Ihr Hund in der Nähe ist.

Eine oft übersehene Notwendigkeit, mit Hund Ausbildung ist Familie Ausbildung. Ihr Hund wird verwirrt und bestürzt, wenn mehrere Mitglieder der Familie zu geben, Befehle, die in einer Vielzahl von Möglichkeiten. Trainieren Sie Ihre Ehepartner, Kinder und alle anderen, die mit konsistenten Kontakt mit Ihrem Hund auf der richtigen Befehle und Techniken, die Sie beschäftigen, für die Ausbildung.

Manchmal ist ein Hund-trainer muss bestrafen Sie Ihren Hund. Bestrafung beseitigt nicht das Verhalten der trainer will zu entmutigen, obwohl, vielmehr unterdrückt es. Canny Trainer wissen, dass die Bestrafung einer Hund ermuntert Sie nur zu verbergen, das Verhalten, für die Sie bestraft werden. Es ist besser, vollständig zu ersetzen, ein unerwünschtes Verhalten als zu bestrafen, der ein Tier für den Eingriff in diese.

Ihr Hund profitieren von einer soliden routine-übung. Hyperaktive Hunde sind oft voll von Energie, die Sie nicht anderweitig ausgeben. Trainieren Sie Ihren Hund vor Schulungen erhöhen Ihre Aufmerksamkeit. Noch besser, er wird ruhiger sein zu Hause und weniger wahrscheinlich reagieren schlecht auf eine äußere Anregung.

Wenn möglich, beginnen Ausbildung Ihres Hundes, wenn Sie jung sind. Eine Fähigkeit, die gelehrt wird, von Anfang an oft gelernt, schneller und einfacher als eine Fähigkeit, die eingeführt wird in einem späteren Alter. Darüber hinaus, ältere Hunde haben oft abgeholt durchaus ein paar negative Verhaltensweisen im Laufe Ihres Lebens, diese Verhaltensweisen, die rückgängig gemacht werden muss, bevor die Ausbildung beginnen kann.

Lernen zu erkennen, was Los ist, um eine Reaktion auslösen von einem lieben Hund hilft man bereit sein, Maßnahmen zu ergreifen. Nach dem erlernen der richtigen Verfahren ist eine individuelle Ausbildung Ihres Hundes zu widerstehen Sie dem Drang zu laufen oder andere unerwünschte Verhalten. Die daraus resultierenden Veränderungen machen können, die Besitzer sehr glücklich.